Fiire mit de Chliine

Ökumenischer Kleinkindergottesdienst

"Kensch mich?
Ich bi de Quaak und ladt dich 6mal im Jahr zum Fiire mit de Chliine ii."

Fröhlich, bunt und kreativ ist es bei uns im Fiire mit de Chliine. Dem ökumenischen Kleinkindergottesdienst im Surbtal, das von einem Team liebevoll und kleinkindgerecht begleitet wird.

Kinder lieben Geschichten, daher steht im Mittelpunkt jedes Fiire eine kurz Geschichte aus einem Bilderbuch oder einer Kinderbibel. Das Fiire mit de Chliine knüpft in besonderer Weise an die Lebenswelt von Kleinkindern (2-6 Jahren) an und setzt diese in Beziehung zu Gott. Wir orientieren uns dabei an den christlichen Festzeiten wie zum Beispiel an Ostern, Erntedank und Advent, aber auch an Themen wie Traurigkeit, Nächstenliebe und Dankbarkeit.

Gemeinsam singen, staunen, beten und basteln wir. Im Fiire ist es auch normal, wenn die Kleinen durch die Kirche krabbeln oder ihre eigenen Töne von sich geben…

Die Feier dauert meistens eine halbe Stunde. 

Zum gegenseitigen Kennenlernen dient der anschliessende Apéro.

Lust mitzufeiern? Oder mehr zu erfahren?

Bitte meldet Euch bei Jeannine Albanbauer oder Pfrn. Birgit Wintzer.

Gedenkminute und Glockengeläut


Am Freitag, 5. März, um 12 Uhr ruft Bundespräsident Guy Parmelin die Schweizer Bevölkerung zu einer Gedenkminute für die Opfer der Corona-Pandemie und deren Angehörige auf. Anschliessend werden die Kirchenglocken während rund 10 Minuten im ganzen Land läuten.