11vor11 goes online

Der 11vor11-Gottesdienst kann ab dem 21.02.2021, um 11vor11 hier freigestaltet werden. Dann sind Sie eingeladen räumlich getrennt doch vereint in der Gemeinschaft des Heiligen Geistes zusammen mit uns Gottesdienst zu feiern.

Nicole Schleuniger und Olivia Wiedemeier laden ein zu einem digitalen Kidstreff. Die im Kidstreff erwähnten Unterlagen können hier heruntergelden werden.

Mit der Kombination von Emojis (Titel) laden die Teams zum 11vor11, am Sonntag, den 21. Februar ein. Auch wenn ihre Bedeutung sich nicht jedem allumfassend auf Anhieb erschliesst, deutlich ist: das Herz bleibt nicht unbeteiligt. So wurde auch viel Herzblut bei der Vorbereitung investiert und es werden keine Mühen gescheut, dass dieser 11vor11- Gottesdienst online gehen und am Sonntag ab 10.49 Uhr hier auf der Homepage verfügbar sein wird. Lassen Sie sich überraschen und feiern Sie mit – zu Hause in der Stube, am Küchentisch, an einem Ort, wo es Ihnen wohl ist.

Der Gottesdienst folgt der Spur der Jahreslosung 2021 “Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.” Im Mittelpunkt der Jahreslosung steht das Wort “barmherzig”, ein Wort, das aus unserem Alltagssprachgebrauch beinahe verschwunden ist. Konfirmandinnen und Konfirmanden werden zu Wort kommen und uns Impulse zur Bedeutung des Wortes “barmherzig” geben. Der Input bietet Gedankeninpulse zu einer Heilungsgeschichte Jesu und wird verantwortet von Dr. Jochen Kaiser. Er ist von Hause aus Liturgiefachmann und Kirchenmusiker und einigen bekannt vom Gemeindeworkshop “Fresh up” im letzten Jahr. Zudem ist für einen guten Sound und eine “herzige” Deko gesorgt.

Feiern Sie mit – online und doch verbunden zu einer Gemeinschaft im Geist.
Der Gottesdienst-Film kann selbstverständlich auch später noch angeschaut werden.

Fragen für das Kreuzverhör, die im Rahmen einer Zoom-Konferenz am Mi, 24.2.2021, 20:00 Uhr diskutiert werden, können an pfarramt@ref-surbtal.ch geschickt werden. Hier ist Link zur Teams-Konferenz, um 20:00 Uhr wird er aktiviert.

(biwi/aktualisiert 22.02.2021)

Zurück

Gedenkminute und Glockengeläut


Am Freitag, 5. März, um 12 Uhr ruft Bundespräsident Guy Parmelin die Schweizer Bevölkerung zu einer Gedenkminute für die Opfer der Corona-Pandemie und deren Angehörige auf. Anschliessend werden die Kirchenglocken während rund 10 Minuten im ganzen Land läuten.